Archives
Next Archive Previous Archive
May ’15
December ’08
September ’08
August ’08
July ’08
May ’08
April ’08
March ’08
February ’08
January ’08
December ’07
November ’07
October ’07
September ’07
August ’07
July ’07
June ’07
May ’07
April ’07
March ’07
February ’07
January ’07
December ’06
November ’06
October ’06
September ’06
August ’06
July ’06
June ’06
May ’06
April ’06
March ’06
February ’06

Last Comments

Links

rybakov.com
Christoph's Kieselsteine
Manu's Dinge am Horizont
2005.rybakov.com/foto
altes weblog

Archives
May ’15
December ’08
September ’08
August ’08
July ’08
May ’08
April ’08
March ’08
February ’08
January ’08
December ’07
November ’07
October ’07
September ’07
August ’07
July ’07
June ’07
May ’07
April ’07
March ’07
February ’07
January ’07
December ’06
November ’06
October ’06
September ’06
August ’06
July ’06
June ’06
May ’06
April ’06
March ’06
February ’06

The blue/red pill creacion



Und creacion

Das Gewitter hinterlässt die Luft feucht, und, wie sie mir sagt, Mitte zwanzig.
Mit den Armen gierig nach der jungen Luft schnappend fließt eine Krähe vorbei.
Ein Baum versperrte mir den Weg, doch ich klopfte auf das Holz, und es zerfiel zu Grün. Der gestrige Sturm ließ ihre Parallelen kreuzen, und im heutigen Licht ist das Mädchen so schön, dass ich rufen möchte - verweile doch, du, mit dem schönen
Rot des Regenschirms
der leicht die rote Brüstung streichelt.
Ich halte sie fest.
Die Erde dreht das Licht aus, und ich schlendere heim,
wie so oft fällt mir zu spät ein -
ich habe den Schwarzweißfilm eingelegt.



creacion



Maria und Benni creacion