Last Comments

Links

rybakov.com
Christoph's Kieselsteine
Manu's Dinge am Horizont
2005.rybakov.com/foto
altes weblog

Archives
May ’15
December ’08
September ’08
August ’08
July ’08
May ’08
April ’08
March ’08
February ’08
January ’08
December ’07
November ’07
October ’07
September ’07
August ’07
July ’07
June ’07
May ’07
April ’07
March ’07
February ’07
January ’07
December ’06
November ’06
October ’06
September ’06
August ’06
July ’06
June ’06
May ’06
April ’06
March ’06
February ’06

Aus der Rede zur Lage der Nation.

..Jeder Mensch braucht Liebe und Zuwendung. Jeder will geliebt werden, jemandem wichtiger, notwendiger sein, als die Luft. Selbst die abgebrühtesten Auftragskiller und Soldaten wollen es tief in ihrem Herzen. Ein früher Morgen im Frühling, warmes Licht, singende Vögel, Frische in Luft, und der Mensch, den du liebst, neben dir. Träumen wir nicht alle davon? Ist die Auflösung der Einsamkeit nicht unser aller sehnlichster Wunsch? Und doch lassen sich die Menschen so leicht von dem Wesentlichen ablenken, sie konzentrieren sich auf das Nichtige, auf Profit, Macht und materielle Werte. Die Worte, die sie mal sagen wollten, werden nicht ausgesprochen, die Dinge, die sie machen wollten, nicht getan. Sie verzichten auf das wichtigste im Leben - auf die Liebe. Dank diesen Leuten bin ich an der Macht, bwuahahahaha :)
[AUDIENCE LAUGHTER]
weiter im Programm: gemischte Kekse.

hi rübi,

erstmal: tolle seite.
leider bin ich als BWL - Student nur schwerlich
in der Lage, aus allem schlau zu werden ;)

doch verrat mir eins: der letzte satz ist doch
vom machthaber gesprochen, oder gibts da doch noch ne andere Möglichkeit?

MFG und Gruß an Manu,
Michi
Michi Nagel (Email) - 18 February '06 - 15:50

Hi Michi, meinst du "weiter im Programm: gemischte Kekse."? Das sagt eigentlich keiner, das ist wie der letzte Satz in "Der Fänger im Roggen", ohne klare Aussage, aber mit der Andeutung, dass "alles vergeht". Zum anderen ist es ein Pathos-eliminator, wie wenn in amerikanischen Filmen, kurz bevor der Präsident eigenhändig die Erde vor dem Untergang bewahrt, kommt entweder das Thema der Fäkalien zum Einsatz ("Ich muss seinen Arsch retten") oder jemand sagt etwas absolut unpassendes, und scheint alles nicht so ernst zu nehmen (wie im letzten Matrix-Film, als Neo Trinity's Herz massiert, kommt eine Einstellung, in der ein Typ "Wow" oder sowas sagt (fehlt nur, dass er dabei Popcorn isst)).
reebee - 18 February '06 - 16:33

Ach, und ich dachte tatsächlich, dass es die einzige Aufgabe, die BWLer haben ist, aus allem schlau zu werden, oder wenigstens so tun, als ob :)
Grüß die Johanna von mir :)
reebee - 18 February '06 - 16:42

Sie versuchen es zumindest!;)
mary - 20 March '06 - 21:29