Last Comments

Links

rybakov.com
Christoph's Kieselsteine
Manu's Dinge am Horizont
2005.rybakov.com/foto
altes weblog

Archives
May ’15
December ’08
September ’08
August ’08
July ’08
May ’08
April ’08
March ’08
February ’08
January ’08
December ’07
November ’07
October ’07
September ’07
August ’07
July ’07
June ’07
May ’07
April ’07
March ’07
February ’07
January ’07
December ’06
November ’06
October ’06
September ’06
August ’06
July ’06
June ’06
May ’06
April ’06
March ’06
February ’06

test, test.

Zugegeben, ich habe hier so lange nicht mehr geschrieben, dass zehn Anläufe nicht genügten, um mich einzuloggen. Wie man sieht, verblasst auch die Fähigkeit, sinnvolle Sätze zugenüge konstruiren. Verschimmert im Morgenrot daher. Entblößt sind meine Zähne, verriegelt mein Verstand. Oh Götter, tut was gutes, und bringet mich voran. Param-pam-pam (singt). Bubum-bum-bum (singt weiter). Bam (hört auf zu singen). So wenn ich mich erinnern könnte, würde ich sagen, dass ich ein Spiel bauen werde, das die Erinnerungen speichert. Das spielt heißt ichweissnoch.de, und geht so: du erinnerst dich, und andere lesen das. Ist das nicht lustig? Ist das nicht frisch? Gehirne sind eine feine Sache. Ham ham.

Hmm, Gehirnsuppe. Nein, ich wähle Eintopf.
manumiu - 27 August '08 - 00:03

ist das nicht "Igra w biser", ich meine "The Glass Bead Game"!?
°=° - 30 August '08 - 02:43

in jedem augenblick bist du alles und nichts. das ist schwer zu ertragen.

die matrix ist zu eng. wir wissen zu viel und fühlen wenig. wenn du immer wieder die matrix verlässt, zerstörst du sie. wie ich eben meinen wasserkocher zerstört habe, weil ich die kalkschicht nicht mehr dulden wollte, nicht mehr ertragen, zerstören. ende
dluce - 08 January '09 - 12:06